• 1
  • 2

"Das letzte Mahl" PlakatDer Kino Eventstart von „Das letzte Mahl“ in Deutschland ist für den 30. Januar 2019 terminiert – den Tag, an dem Adolf Hitler vor 86 Jahren zum Reichskanzler ernannt wurde und das schwärzeste Kapitel in der Geschichte Deutschlands begann.

Florian Frerichs erzählt in seinem mehrfach ausgezeichneten Kinodebüt von der Welt der und den Mitgliedern der jüdischen Familie Glickstein, die zum gemeinsamen Abendessen zusammensitzen, sich Witze erzählen, die politische Situation in Deutschland kontrovers diskutieren und nicht absehen können, dass die Welt am nächsten Morgen eine andere sein wird.

Die Bild-Zeitung schrieb anläßlich der Premiere von „Das letzte Mahl“: „Diesen Film braucht Deutschland jetzt!“ Angesichts einer wachsenden rechtspopulistischen Entwicklung in ganz Europa ist dieses Statement Lob und Ansporn zugleich, gegen diese Tendenzen aktiv zu werden.

Weiterlesen

Flashdance Plakat Erzählt die Geschichte der 18-jährigen „Alex“ Alexandra Owens. Tagsüber arbeitet sie als Schweißerin in einen Stahlwerk, nachts ist sie Tänzerin in dem Club Mawby’s. Alex hat mehrere Lebensträume. Vor allem will sie Unabhängigkeit erlangen, die große Liebe finden und in das Pittsburgh Conservatory of Dance aufgenommen werden.

Weiterlesen

dirty dancing 2019Am  08.  Oktober  1987  kam  DIRTY  DANCING  zum  ersten  Mal  in die (west)deutschen Kinos.
Kurze  Zeit  zuvor  fand  die  amerikanische  Weltpremiere  mit  den  Stars Patrick  Swayze  und  Jeninfer  Grey  im  Mann's  Chinese  Theater  in  Los Angeles  statt.  Der  Siegeszug  dieses  Tanzfilmes  begann  und  brachte den  Film  in  die  ganze  Welt.  Sogar  die  DDR,  die  "Westfilme"  nur  ganz selektiv  in  ihre  Kinos  brachte,  zeigte  DIRTY  DANCING  kurz  nach  dem Start  in  Westdeutschland.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen